Vorschau auf das Jahr

2017






____________________________________________________________________________________


Ereignisse

 2016 /2017


Mitgliederversammlung 2017


Einstimmig entlasteten die Mitglieder der „International Police Assoziation“ (IPA) Waldshut-Tiengen das Vorstandsteam um den Verbindungsstellenleiter Markus Schaaf  bei ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Mittwoch im Gasthaus „Kranz“. Markus Schaaf kündigte in der Sitzung an, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit aus privaten Gründen im nächsten Jahr das Amt des Verbindungsstellenleiters abgeben werde.

 

Schaaf konnte in seiner Begrüßung einige besondere Gäste willkommen heißen. So nahmen neben einer Delegation der IPA-Verbindungsstelle Lörrach unter der Leitung des Verbindungsstellenleiters Thomas Batzel, der IPA-Ehrenvorsitzende Herbert Schnäbele, sowie Hans Beck und Charly Albrecht von der IPA Aargau an der Versammlung teil.

 

 

 

Die Tätigkeitsberichte von Markus Schaaf und dem Sekretär Armin Petzmann zeugten von einem eher ruhigen Vereinsjahr. So hatte sich die Vorstandschaft zu vier

Sitzungen getroffen, organisierte für die Mitglieder eine Fackelwanderung in Höchenschwand, die Frühjahrswanderung in Bernau und einen Kegelabend in Schachen.  Darüber hinaus  nahm die Vorstandschaft an zwei Bodenseetagungen und am Herbsthock der IPA Lörrach teil. Höhepunkt im Vereinsjahr war eine Reise nach Ungarn, wo Markus Schaaf und Stefan Pichler an den Jubiläumsfeierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen der IPA Győr-Moson-Sopron  teilnahmen. Zeitgleich feierte dort die IPA Waldshut das 20-jährige Bestehen ihrer Partnerschaft mit der ungarischen Verbindungsstelle.

Schatzmeister Rolf Bendel ging in seinem Kassenbericht auch auf die Entwicklung der Mitgliederzahlen ein. So habe sich der Mitgliederstand seit ein paar Jahren von ursprünglich 132 auf 120 verringert. In der Diskussion wurde bemängelt, dass vor allem die jüngeren Kollegen nichts über die IPA und deren Ziele wissen würden.

 

Markus Schaaf ging in seinem Ausblick auf die Aktivitäten im neuen Vereinsjahr ein. So werden Stefan Pichler und er selbst die Verbindungsstelle Waldshut am 20. Mai als Delegierte beim Landesdelegiertag in Pforzheim vertreten. Am 5. August 2017 bietet die Verbindungsstelle eine Bauernhof Challenge in der Lochmühle

Eigeltingen an und am 26. August 2017 gibt es ein Softrafting über die Stromschnellen des Laufen auf dem Rhein. Vom 29. August bis 3. September 2017 organisiert Horst Kuster für die Verbindungsstelle eine Motorradtour durch den Südschwarzwald und von 12. bis 15.10. besucht eine Abordnung der IPA Sussex/England die Waldshut IPA. Eingebunden in das Besuchsprogramm ist die Teilnahme an der Bodenseetagung in Konstanz, die dann ihr 50-jähriges Bestehen feiert.



74. Internationale Bodenseetagung in Wasserburg/Lindau
am 29.April 2017

Zur 74.Intern. Bodenseetagung hat die IPA-Verbindungsstelle Lindau nach Wasserburg am Bodensee

eingeladen.

Bevor die eigentliche Tagung begann, wurden die Gäste bei herrlichstem Sonnenschein im Freien mit einem Apero auf diesen erlebnisreichen Tag eingestimmt.

Zu Beginn der Tagung begrüßte der Verbindungsstellenleiter Bernd Vaupel die Anwesenden im Gewölbekeller des Schloßhotels.

Grußworte überbrachten der Bürgermeister Thomas Kleinschmidt und der Vertreter der Lindauer Polizei Hr. PR Alex Pfaff.

 

Bodenseetagung 2017

 

Nach der Tagung und den Termin-Absprachen wurde das Malhaus mit Führung besichtigt, das auch eine Ausstellung zum 90.Geburtstag von Martin Walser beinhaltet.

Ein besonderes Highlight war die Autorenlesung des Autors Jakob Maria Soedher (www.soedher.de)

Der Tag klang anschliessend mit einem Abendessen in angenehmer Atmosphäre unter Freunden in dem sehr beeindruckenden Gewölbekeller aus.

Unsere Verbindungsstelle wurde durch den Verbindungsstellenleiter Markus Schaaf und Armin Petzmann vertreten.

 

 

 


Die Fackelwanderung 2017 fand in Höchenschwand statt